Ahnensturm, des Landes gruseliger Wurm

Widerstand mit Worten gegen rechtsradikale Horden

Das ist nicht nur übertrieben. Kaum ist es zu ignorieren, sondern zu konfrontieren.

Schande im Lande

Eine der wohl hässlichsten Fratzen der Schweiz. Für Touristen wohl kaum ein grosser Anreiz. So entstehen Menschen zweiter Klasse. Ganz sicher gilt das nicht für die breite Masse. Statt Kühnheit erleben sie bloss nur Dummheit. Sie kriegen wohl zuwenig Liebe. Eher sind sie des Landes Prachts und Vielfalts Diebe. Hohn ist deren Lohn. Sie sind die grösste Schande im Lande.

Statt Anmut boshafter Unmut

Dunkelbraun und fies, ihre Gesinnung ist nur noch mies. Keineswegs ist das nur Chabis, am Werk sind hier zweifelsohne Nazis. Wie bitte, im Namen der Sicherheit lässt sich das alles machen? Längst ist es nicht mehr zum Lachen. Das ist nicht unsere Auffassung von öffentliche Sicherheit und Ordnung. Vielmehr ist es eine politische und rassistische Überbordung. Das ist nicht die Schweiz, wie wir sie kennen. Uns ist es doch lieber, Farbe zu bekennen.

Statt Grips und Grütze im Kopf bloss nur Holz, auf diesen Bericht sind sie sogar stolz:
http://www.20min.ch/Pnos-wird-mit-eigenem–Sturmtrupp–aktiv

Kommentare sind geschlossen.

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑